Einzelnen Beitrag anzeigen
  #26  
Alt 20.12.2015, 23:11
Benutzerbild von Herr Krivak
Herr Krivak Herr Krivak ist offline
Professional
 
Registriert seit: 19.12.2010
Ort: Stuttgart - Killesberg
Beiträge: 264
Herr Krivak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht ist nicht gleich durchgenäht

Zitat:
Zitat von nick riviera Beitrag anzeigen
Nach meinem Verständnis kann ein geklebter Schuh nicht rahmengenäht sein, da eben doch eine genähte Fixierung des Rahmens an der Brandsohle relevant ist.

Doch!

Kleberahmengenäht!! (Für alle die, die kein Deutsch verstehen:"Prime stitching")

Zuerst wird ein Gem-/Lippenband auf die Brandsohle geklebt.

Anschließend wird an dieses aufgeklebte Gem-/Lippenband ein Rahmen genäht (zwischen Gem-/Lippenband und Rahmen befindet sich logischerweise noch der Schaft).

Also;
ein geklebter Schuh, der zusätzlich noch "rahmengenäht" wurde.

An diesen rahmengenähten Rahmen, der nur durch eine Verklebung an der Brandsohle hält (Gem-Lippenband), wird meist noch die Laufsohle (-n) angedoppelt.

Dies wird meist als Goodyear bezeichnet.


Daraus ergeben sich einige Nachteile,
wie beispielsweise eine dicke Ausballung.
Fußfehlstellungen können dadurch begünstigt werden.

Hierzu sollte bereits hier irgend wo im Forum etwas geschrieben worden sein.
Evtl. liefere ich einen Link hierzu nach.
__________________
www.krivak.de

Geändert von Herr Krivak (20.12.2015 um 23:24 Uhr)
Mit Zitat antworten