Zurück   Newsaboutshoes > Schuh-Autopsie / Autopsie des chaussures / Autopsy of shoes > Wörterbuch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.12.2009, 23:59
lucpl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

...vor allem dann, wenn die Nägelabstände so groß sind wie die Stichlänge meiner Zwiegenähten....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.12.2009, 09:51
lucpl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

Zitat:
Zitat von lucpl Beitrag anzeigen
Ein Teil der Eigenschaften, die freundhein nennt, sind ja leistenbezogen, ein Teil ist dies sicherlich nicht.
Ich habe Dinkelackers, die bis auf die Spitze wohl alle Kriterien erfüllen. (Werde mal tagsüber Bilder machen, schwarze Schuhe bei Kunstlicht ähneln schwarzen Löchern...)
Wie angekündigt: Bilder bei Tageslicht
Anhänge, die auf Freischaltung warten
Dateityp: jpg CIMG7379.jpg (63,9 KB)
Dateityp: jpg CIMG7380.jpg (66,4 KB)
Dateityp: jpg CIMG7381.jpg (45,7 KB)
Dateityp: jpg CIMG7382.jpg (43,5 KB)
Dateityp: jpg CIMG7383.jpg (41,9 KB)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.12.2009, 20:54
Posh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

soviel zur Leistenform




Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.12.2009, 21:06
freundhein freundhein ist offline
Member
 
Registriert seit: 29.09.2009
Beiträge: 996
freundhein befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

Hallo lucpl,

die Dinkelacker sind klassische Full Brogue Derby, haben aber meiner Meinung nach nichts mit Budapestern zu tun.

Warum nicht?

Das Oberleder kommt mir übrigens recht bescheiden vor ...


@ Posh: Schöne Illustrationen! Wie man sieht, ist nicht nur die Form der „Nase“ unterschiedlich ...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.12.2009, 21:52
lucpl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

Hallo,

...nichts mit Budapestern zu tun...
Ich meine, verstanden zu haben... Der Leisten ist kein Budapester,kein Wiener, kein Deutscher Leisten.

Was das Leder angeht: weiß ich nicht, ehrlich.
Für mein Empfinden ist das Leder butterweich und schön, aber vielleicht kann mir auch hier die "orthodoxe" Lehre helfen und mir die Augen öffnen?
Das dann vielleicht nicht im Thread "was ist ein richtiger Budapester"... )
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.12.2009, 23:37
freundhein freundhein ist offline
Member
 
Registriert seit: 29.09.2009
Beiträge: 996
freundhein befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

Zitat:
Zitat von lucpl Beitrag anzeigen
Was das Leder angeht: weiß ich nicht, ehrlich.
Für mein Empfinden ist das Leder butterweich und schön, aber vielleicht kann mir auch hier die "orthodoxe" Lehre helfen und mir die Augen öffnen?
Das dann vielleicht nicht im Thread "was ist ein richtiger Budapester"... )
Hallo lucpl,

ein eigener Leder-Thread wäre natürlich auch eine Idee ...

Aber das Leder von deinem „Semi-Budapester“ gehört wohl schon hier her.

Vielleicht entspricht meine Auffassung dazu nicht der orthodoxen Budapester-Lehre, aber ich sehe den Budapester als eine gemäßigte Form des Grobgenähten in „städtischer“ Ausführung, vergleichbar mit einem Trachtenschuh.

Für mich gehört deshalb ein kräftiges Oberleder zum Budapester dazu, kein „butterweiches“. Das dickere Leder muss übrigens keineswegs unkomfortabler sein.

In meinen Augen ist der „Budapester“ ein recht genau definierter Schuhtyp, der nur relativ geringe Variationen zulässt. Aber das kann man vielleicht auch anders sehen ... möglicherweise.

Geändert von freundhein (04.12.2009 um 19:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.12.2009, 20:21
Benutzerbild von Mr.Stone
Mr.Stone Mr.Stone ist offline
Member
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 484
Mr.Stone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

Hier wie angekündigt im "Welche Schuhe tragt Ihr heute"-Thread, mein 3,50
Euro - Schnäppchen, ein Dinkelacker auf dem "Buda - Leisten".
Ist es ein Budapester?
Ich gebe Freundhein recht, die Schuhe auf dem "Rio"- Leisten sehen
eigentlich mehr wie Budapester aus als dieser, haben somit mit Rio
wohl nichts zu tun......
http://www.heinrich-dinkelacker.de/k...calf_nuss.html
Und wo wir gerade bei Leistenformen sind:
Was wäre mein heutiger Schuh den für eine.....
http://www.newsaboutshoes.eu/showthr...=1264#post1264
Miniaturansicht angehängter Grafiken
PICT7964.JPG   PICT7966.jpg   PICT7971.JPG   PICT7975.jpg   PICT7977.JPG  

PICT8108.JPG  
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.12.2009, 20:24
freundhein freundhein ist offline
Member
 
Registriert seit: 29.09.2009
Beiträge: 996
freundhein befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

Zitat:
Zitat von Mr.Stone Beitrag anzeigen
Und wo wir gerade bei Leistenformen sind:
Was wäre mein heutiger Schuh den für eine.....
Ein deutscher Budapester? Oder, vermutlich korrekter: ein Germanopester?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.12.2009, 20:53
Posh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

ein echter Budapester Schuh

ist ein Schuh, der auf einem Budapester Leisten gebaut wurde und ausserdem den Budapester Zopfrahmen besitzt.



Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.12.2009, 13:35
lucpl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist ein *echter* Budapester?

1. Danke!
2. Da beschleicht mich leise die Vermutung, dass Dinkelacker keinen einzigen Budapester im Programm hat (und dass ich noch nie bewusst einen gesehen habe...)
3. Ich wäre dankbar um mehr Informationen über den Zopfrahmen, und Bilder, Bilder, Bilder ... :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.


<

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: V.i.S.d. MDStV: Philipp Ehlers - Hedemannstr. 14, 10969 Berlin - Tel.: 0049 (0) 176 27687812 - PhilippEhlers@googlemail.com