Zurück   Newsaboutshoes > Maßschuhe/ bespoke shoes -einfach nur schön > Compendium der Schuhtermini und der Fußanatomie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2011, 10:39
Angelus Romanus Angelus Romanus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 82
Angelus Romanus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Rahmengenäht ist nicht gleich durchgenäht

Ätsch, ätsch.

ER weiss nun etwas, dass ihr nicht wisst:


"Auch ein durchgenähter Schuh ist rahmengenäht, weil auch hier ein Rahmen existiert. ...."

So steht es zu lesen.



Ihr Unwissenden
A.R.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2011, 12:07
Schuhputzer Schuhputzer ist offline
Member
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 1.292
Schuhputzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Hier kann man nachlesen, dass der Rahmen sich dann Keder nennt und keilförmig gefast ist.



Dort kann man noch viel weiteres "Schuhfachwissen" über original, variierte und kombinierte Macharten lesen.

Zu Goodyear Welted steht dort geschrieben: http://de.wikipedia.org/wiki/Machart

"Ähnlich verwirrend sind die gängigen Bezeichnungen für die rahmengenähte Machart:
Ist von Goodyear welt die Rede, so handelt es sich um die von Andreas Eppler erfundene und von Charles Goodyear Junior patentierte, maschinelle Fertigungsmethode.
Hierbei werden die Goodyear Einstechmaschine und die Goodyear Aufdoppelmaschine zum Nähen der beiden Bodennähte verwendet.
Letztlich das Gleiche bezeichnet aber auch schlicht der Begriff rahmengenäht, denn fast alle rahmengenähten Schuhe sind auf dieses Weise hergestellt,
es sei denn, es handelt sich um einen von Hand rahmengenähten Schuh."


Originalmachart - Beispiel - dieselbe Textquelle wie zuvor:
"Bei der original zwiegenähten Machart (maschinengenähte Variante nach Eppler-Verfahren) sorgt eine Risslippe (von innen nach außen geschnitten) an der Brandsohle für die Schaftbefestigung mit der Einstechnaht
und der Außenschaft wird nach außen auf die Zwischen- oder Laufsohle umgeschlagen und dort mit der Doppelnaht mit der Sohle verbunden (beides geschieht mit der Eppler-Maschine).
Zwiegenähte Macharten, bei denen der Schaft nicht nach außen umgeschlagen, sondern vorher abgeschnitten wird, oder wo statt der Risslippe ein Gemband verwendet wird, entsprechen nicht der Originalmachart."


In diesem Absatz findet sich kein einziges Wort darüber, dass bei der Machart Zwiegenäht ein Rahmen verwendet findet, sondern nach der Beschreibung hängt(en) die Sohle(n) nur am Schaftleder.
Ich hege auch Zweifel ob die Originalmachart mit einer Risslippe in der Brandsohle, auch Boden genannt, genäht wurde, da die Brandsohle an ihrem äuusseren Rand waagerecht eingeschlitzt und
der obere Teil dann hochgestellt, von innen mit einem Textilband verstärkt und dann mit dem Riemen/Rahmen vernäht wurde.

Und:
Sind fast alle rahmengenähten Schuhe Goodyear Welted - so wie der Autor behauptet oder hat er bei seiner Formulierung: rahmengenäht = goodyear welted nicht an die zwiegenähten Schuhe und all die anderen Macharten gedacht?
Oder kannte er diese schlichtweg nicht?

Und woher stammt die Blake-Rapid-Erkenntnis, dass BR + Riemen = rahmengenäht? Oder soll GYW, bei der die gesamte Unterkonstruktion grundsätzlich am Gemband, einem Textilband, angenäht ist, besser sein?
Immerhin ist es laut Wikipedia bei Blake-Rapid ja auch kein Rahmen, sondern ein Keder.

Geändert von Schuhputzer (31.07.2011 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2011, 12:24
Angelus Romanus Angelus Romanus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 82
Angelus Romanus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Zitat:
Zitat von Schuhputzer Beitrag anzeigen
[B]Und woher stammt die Blake-Rapid-Erkenntnis, dass BR + Riemen = rahmengenäht?


Na, von einem Forum, auf dem "Stil" groß geschrieben wird.
Besonders dann, wenn man über etwas schwafelt, wovon man keine Ahnung hat.

A.R.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2011, 13:14
Schuhputzer Schuhputzer ist offline
Member
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 1.292
Schuhputzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Das würde ich so nicht unterschreiben - warte erst mal ab bis der Bibliophile aus seinem Antiquariat zitiert oder Auszüge aus den Schuhprospekten kopiert werden..

Blake Rapid gibt's ja auch mit Zwischensohle.

Nur sollte man schon zwischen Blake und Blake Rapid unterscheiden können und auch erkennen können ob der Riemen nur auf die Laufsohle geklebt/genäht wurde, den Rahmen also vortäuscht,
oder ob der Riemen tatsächlich an die Brandsohle angenäht wurde.

Aber wo selbst Wikipedia nicht aufklären kann, was will man dann erst in irgendwelchen Laienblogs und -foren, als Abgrenzung zu einem Fachforum, erwarten?
Dort wo Eigeninteressen von Schuhwerbern vertreten werden ohne dass sie auch nur jemand ernsthaft kritisiert?
Gutes Anschauungsmaterial ist meist nicht vorhanden, da meist nur Billig-Schuhe gekauft werden, die Schreiberlinge noch nie eine Schuhfabrik oder Schuhmacherei in Italien (oder sonstwo) von innen gesehen haben,
und selbst wenn, dann nicht verstanden, was sie dort vor ihren Augen eigentlich sahen geschweige denn es bewerten konnten.
Bücher und Hefte mögen für die Theorie schön und gut sein - ersetzen aber nicht die Praxis oder den Besuch einer Schuhmacherwerkstatt und die fachlichen Ausführungen des Schuhmachermeisters!

Es wird maximal wiedergekäut, was andere irgendwo abgeschrieben haben oder so unter die Leute bringen wollen:
Marken und englische Worthülsen ersetzen dabei das Fachwissen um Macharten, Leder und die Schuhe an sich - die Member werfen nur so mit Wörten wie Cap Toe Oxford, Fullbrogue usw. um sich, um sich zu profilieren...

Wenn ich hier in NAS zum Beispiel die Schuhe von Franco Cimadamore vorstelle und mir selbst hier einige Kommentare dazu anschaue - was erwartest Du dann erst in den anderen Blogs und Foren?

Aber - ein gut gemachter Schuh in Blake Rapid aus wirklich gutem Leder ist in jedem Fall eine Anprobe mit ein paar Schritten wert.
Oder hat schon mal jemand einen Blake Rapid-Schuh mit flexibler, vegetabil gegerbter Doppelsohle an den Füßen gehabt?
Die kosten übrigens im Laden so ca. 400.- € - sind also wirklich nicht billig!

Geändert von Schuhputzer (31.07.2011 um 13:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2011, 13:30
Schuhputzer Schuhputzer ist offline
Member
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 1.292
Schuhputzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Quel malheur!

Jetzt wäre ich ja fast auf die Parole komplett reingefallen, da in Deutschland ja durchnähen mit Blake bzw. Blake Rapid gleichgesetzt wird.
Aber:
Es gibt ja auch noch ein paar andere Macharten, bei denen wohl oder übel durchgenäht werden muss wie z.B. Mocassino oder Tubolari usw..
Natürlich ohne Rahmen!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.07.2011, 15:35
Angelus Romanus Angelus Romanus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 82
Angelus Romanus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Zitat:
Zitat von Schuhputzer Beitrag anzeigen
Quel malheur!

Jetzt wäre ich ja fast auf die Parole komplett reingefallen,


Werter Herr,

nun versteht ER Euch nicht.

Welche Parole?

ER (also WIR, also ICH) tut nur das pseudo fachkompetetente Geschwafel von Nullwissenden wiedergeben.

Eine versteckte Intension seitens SEINER Hoheit (also IHM, also WIR, also ICH) ist nicht beabsichtigt.

ER tut bitten um Aufklärung, welche Parole er (der Schuhputzer) zu erkennen glauben tut.


A.R.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2011, 15:57
Angelus Romanus Angelus Romanus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 82
Angelus Romanus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Zitat:
Zitat von Schuhputzer Beitrag anzeigen


In diesem Absatz findet sich kein einziges Wort darüber, dass bei der Machart Zwiegenäht ein Rahmen verwendet findet, sondern nach der Beschreibung hängt(en) die Sohle(n) nur am Schaftleder.
Und:
Sind fast alle rahmengenähten Schuhe Goodyear Welted - so wie der Autor behauptet oder hat er bei seiner Formulierung: rahmengenäht = goodyear welted nicht an die zwiegenähten Schuhe und all die anderen Macharten gedacht?
Oder kannte er diese schlichtweg nicht?
[/B]
Immerhin ist es laut Wikipedia bei Blake-Rapid ja auch kein Rahmen, sondern ein Keder.


ER hat sich auch schlau gemacht tun.

Es ist immer der selbe "Autor" tun sein, der solchen Quatsch schreibt.

ER kann diesen Bockmist von diesem Ignoranten nicht mehr hören tun.

Diese Person hat bereits ein Fachbuch des totalen Humbugs über Schuhe geschrieben tun.

Es bleibt zu hoffen, dass nicht weiteres hirn- und sinnloses Geschwafel in einem weiteren Buch fortgesetzt werden tun.

NUR, was soll eine Brut der Scherfälligkeit anderes tun, als seine Mitmenschen totzulabern?

Also tut ER sich darauf einstellen, dass ein weiteres Schandwerk erscheinen wird tun.

Und tut in diesem Fall die ganze Welt aufrufen tun, dieses "Werk gesammelten Unsinns" nicht zu kaufen tun.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2011, 18:59
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Richtig, das erste Buch war schon ziemlich laienhaft und teilweise mit falschen Informationen versehen. Ich hab's mir gottseidank nur mal aus der Leihbücherei geholt und somit viel (Lehr) Geld gespart ;-))
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.08.2012, 12:44
Strich8 Strich8 ist offline
Member
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 18
Strich8 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Zitat:
Zitat von Duc d'Anjou Beitrag anzeigen
Richtig, das erste Buch war schon ziemlich laienhaft und teilweise mit falschen Informationen versehen. Ich hab's mir gottseidank nur mal aus der Leihbücherei geholt und somit viel (Lehr) Geld gespart ;-))
Interessant! Vielleicht können Sie ja etwas näher ausführen, was in dem Buch laienhaft bzw. falsch ist.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.08.2012, 13:41
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rahmengenäht = durchgenäht

Nun, ich empfehle Ihnen die Lektüre des Buchs, dann werden Sie bestimmt die ein oder andere Unstimmigkeit/Ungenauigkeit herausfinden - ich vertraue da ganz auf Ihr Schuhwissen.

Und wir haben hier in diesem Forum ja eine ausgewiesene Fachfrau, Schuhmacher, Schuster etc. - die beantworten Ihnen bestimmt die ein oder ander Frage.

Sorry, aber ich befürchte, ich habe für Sie einfach keine Zeit.
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.


<

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: V.i.S.d. MDStV: Philipp Ehlers - Hedemannstr. 14, 10969 Berlin - Tel.: 0049 (0) 176 27687812 - PhilippEhlers@googlemail.com