Zurück   Newsaboutshoes > alles Andere > Genuß > Düfte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.09.2012, 11:07
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Hallo, Simon T., als Anlage habe ich Dir mal die Geheimrezeptur des Duftes von by Kilian eingeblendet - es ist die Orangenblüte, die Deine Nase scheinbar etwas abschreckt ;-))



Um die Spannung zu erhöhen, bitte auf das schwarze Feld klicken und eventuell die dann daneben eingeblendete Werbung wie immer ignorieren ;-)

Schön ist, das der Cognacdynastie-Erbe nicht davor zurückscheut, die Liste der Ingredienzien seiner Düfte zu veröffentlichen; beispielhaft, wie ich finde !

Einen schönen duftenden Sonntag !
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 11.09.2012, 14:32
Simon Tanner Simon Tanner ist offline
Member
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 28
Simon Tanner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Ah ja, dann ist also gar nicht so viel Orangenbütenöl dabei. Muss ich es vielleicht mir doch noch einmal genauer ansehen. Danke, Duc, für die Rezeptur, ich werde mich bei Gelegenheit einmal daran machen und die Apperatur meines geheimen Alchemielabors anwerfen.

Was mich wundert, ist, dass der Hersteller damit geradezu hausieren geht, besonders in der Zeit, wo Self-Made-Parfümerien wie die Pilze aus dem Boden sprießen. Was sowieso ein Witz es, in meinen Augen. Als ob man eine Parfumeur-Ausbildung im Vorrübergehen absolvieren kann und die Entwicklung eines harmonisierenden, in sich stimmigen Duftwässerchens nicht mitunter Jahre in Anspruch nimmt.

Ich warte nur darauf, dass auch bald Maßschuhe im Self-Made-Verfahren angeboten werden, mit Bauanleitung a la Ikea sozusagen. Eben für die Schnäppchenjäger. Your Bespoke Shoes - only 400,00 Euro

Geändert von Simon Tanner (11.09.2012 um 15:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 11.09.2012, 19:30
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Hallo, Simon T., mir gefallen die Offenheit und der Stil des Kilian Hennessy. Auf seiner webseite sind noch mehr Rezepturen, lass' uns einen Alchimisten-Geheimbund gründen.;-)

So wie bis jetzt auch 99% der do-it-yourself-Parfumeure mit ihren selbstgeklöppelten Parfums baden gingen wird es auch mit den ikea-bespoke-Schuhen enden....

Meine Duft-Empfehlung für heute: "The Smell of Weather Turning" mit Duftnoten wie Bienenwachs, Eichenholz, Kamille, Lorbeeröl, Pfefferminze. Erschienen erstmals bei der Lush-Tochter neverbetobusytobebeautiful. Verblüffend aber faszinierend.
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 12.09.2012, 19:45
Simon Tanner Simon Tanner ist offline
Member
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 28
Simon Tanner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Zitat:
Zitat von Duc d'Anjou Beitrag anzeigen
Meine Duft-Empfehlung für heute: "The Smell of Weather Turning" mit Duftnoten wie Bienenwachs, Eichenholz, Kamille, Lorbeeröl, Pfefferminze. Erschienen erstmals bei der Lush-Tochter neverbetobusytobebeautiful. Verblüffend aber faszinierend.

Hat irgendwie was herbstliches, etwas von Kräutertee. Kann man's eigentlich auch trinken? Und ist es auch gesund? Interessant, interessant ... ich werd's mir mal notieren und bei Gelegenheit daran schnuppern. Bin wirklich neugierig. Danke Duc!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.09.2012, 21:20
magschöneschuheIII magschöneschuheIII ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 165
magschöneschuheIII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Weiß nicht so richtig, wie ich es formulieren soll(te). Mich interessiert von "jedem" Duft-Kenner hier seine Empfehlung - nach dem Motto - welche drei Düfte sollte jeder Mann mal getragen haben (das er 1x im Leben passende und schöne Schuhe getragen haben sollte, ist ja klar ;-). Ggf. ergänzt um deren mögliche Auswirkungen positiv/negativ. Geht das überhaupt? ;-).
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 12.09.2012, 21:35
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Zitat:
Zitat von magschöneschuheIII Beitrag anzeigen
Mich interessiert von "jedem" Duft-Kenner hier seine Empfehlung
Na, dann beginne er bitte, bin schon gespannt, über Deine Favoriten zu lesen !
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 12.09.2012, 21:40
magschöneschuheIII magschöneschuheIII ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 165
magschöneschuheIII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Zitat:
Zitat von Duc d'Anjou Beitrag anzeigen
Na, dann beginne er bitte, bin schon gespannt, über Deine Favoriten zu lesen !
Bin wirklich kein Kenner, nicht viel probiert als das ich mit Imperativ jemanden drei Düfte nennen kann, die er unbedingt mal getragen haben sollte. Kann also nur nach dem Motto "probierenswert" empfehlen: green,green,green and green; von Farfalla Vetiver und da verließen sie ihn schon. ;-)

Doch noch eins: Knize - ziemlich außergewöhnlich, aber für einen gestandenen Mann mit Tweedsakko-Vorliebe und Dinkelacker-Schuhen und Golduhr - assoziierbar irgendwie.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 13.09.2012, 21:17
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Prima, dass Du schon sozusagen "vorgelegt" hast.
Bei "Knize 10" bin ich mit Dir völlig einer Meinung, den sollte jeder Mann einfach mal kennengelernt und aufgespüht haben und dann entscheiden. ;-)) Selbst unter den Profi-Parfumnasen gilt dieser Duft als einer, der immer in den ewigen TOP10 der Düfte einen Platz haben sollte. Ich besitze ihn auch, setze ihn jedoch sehr gemäßigt und nur zu bestimmten Anlässen ein. Der Duft polarisiert, da gibt es nur YES or NO, ein "geht so" hört man da eher selten als Urteil.

Im zitrischen Bereich sollte Mann sich "Eau Sauvage" von Dior anschauen, "Monsieur Balmain" ist ebenfalls ein schöner erfrischender Klassiker, empfehlenswert sind in diesem Bereich auch noch das "Eau de Guerlain" oder das "EdC Impériale" des gleichen Hauses.

Im interessanten Bereich der Chypre habe ich mehrere Favoriten, fehlen darf nicht das erstklassige "Ebène" von Balmain, "Phileas" von Ricci oder eben das bekannte "Aramis" - auch ein Meilenstein der Parfumgeschichte. Und "Royal Kopenhagen" ist definitiv einen tiefen Zug in die Nase wert, mMn völlig unterschätzt.

more to follow....
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 16.09.2012, 12:02
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

...so, und weiter gehts.

Im Bereich der sogenannten "Ledernoten" sind mir in den letzten Jahren die nachfolgenden Düfte angenehm aufgefallen, leider sind sie teils aber nur noch schwer zu bekommen. Abgesehen von diesem ärgerlichen Umstand werden dazu noch manchmal Preise im internet aufgerufen, die schlicht unverschämt sind. Aber wie bei allen raren Gütern muss der Käufer letztendlich selbst entscheiden, wieviel er ausgeben möchte - bei Oldtimern, Kunst etc. ist dies nicht viel anders.

"Yatagan" von Caron und "Van Cleef & Arpels" sind noch relativ leicht zu bekommen. Ein kleines Revival erlebt momentan der früher mild belächelte Duft aus dem Hause Farina Gegenüber - das "Russisch Leder" im weißen Flakon. Einen zweiten Blick definitiv wert. "Macassar" von Rochas gehört zu der Kategorie der raren und gesucht-teuren Düfte, jedoch sehr empfehlenswert. "Cuir de Russie" von Chanel, "Derby" von Guerlain und natürlich "Tabac Blond" sind Champions-League und jeden Cent wert. Es gibt noch wenige Vintage von letzterem, wer die schöne Gelegenheit hat, in Paris das Stammhaus von Caron zu besuchen, sollte sich dieses olfaktorische und visuelle Erlebnis nicht entgehen lassen. Das Maison Guerlain ist natürlich auch ein "must", unter einer Stunde geht da garnichts....

Die "Gewürz-Noten" werden folgen....
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 28.09.2012, 23:02
Benutzerbild von Duc d'Anjou
Duc d'Anjou Duc d'Anjou ist offline
Member
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 425
Duc d'Anjou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eure Duft-Empfehlungen

Leider war "Perfume Calligraphy" von Aramis seit Wochen nur exclusiv bei Harrods in London zu bekommen - aber endlich ist er in einer von mir sehr geschätzten inhabergeführten Parfumerie verfügbar. Nur acht Läden werden ihn in Deutschland führen, so die Info der Einkäuferin. Ihr Anruf bei mir hatte absehbare Folgen, also natürlich sofort an diesem warmen, sonnigen Herbsttag ins schöne Baden-Baden gerauscht und den Duft aufgesprüht - und war ihm sofort erlegen. Was für eine Kraft in diesem Parfum liegt. WOW.

Die Kopfnote eröffnet mit einer dezenten, feinen und mir so noch unbekannten, leicht würzig unterlegten Mischung aus Zitrone und Zimt - dieser Akkord ist mehr als überraschend - aber trotzdem ungewöhnlich harmonisch! Verblüffend! Diese Note bleibt ein, zwei Minuten wahrnehmbar und dann folgt ein wunderbares Zwischenspiel aus einem Safran-Rosen-Cocktail, mit Myrrhe als Schirmchengarnitur. Das Rosen-Absolu ist erfreulicherweise nicht zu präsent, der Safran verleiht dem Ganzen die von mir so geschätzte, leicht fruchtige Cremigkeit - umarmt von Patchouli und Amber, die Wärme und Wohlfühlen auslösen.
Und dann hat das prachtvolle Agrarholz/Oud seinen Auftritt - nicht sofort erstickend raumgreifend, jedoch immer spürbar präsent, weit weg von einer medizinischen Note, nein, sogar im Gegenteil, ich rieche einen reichhaltigen, opulenten leicht harzigen Ton, der eine deutliche wahrnehmbare Aura aus diesem edlen Gehölz um den Träger dieses Dufts aufbaut. GENIAL.

Momentan für mich die gelungenste und beste OUD-Komposition im Bereich des sogenannten mainstreams. Kein preisliches Schnäppchen, aber Haltbarkeit und auch die Sillage sind überwältigend. Nur in 100ml als EdP erhältlich (151 Euro)

Wer "Nische" bevorzugt wird bei Kurkdjian fündig.
__________________
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


<

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: V.i.S.d. MDStV: Philipp Ehlers - Hedemannstr. 14, 10969 Berlin - Tel.: 0049 (0) 176 27687812 - PhilippEhlers@googlemail.com