Zurück   Newsaboutshoes > Maßschuhe/ bespoke shoes -einfach nur schön > Compendium der Schuhtermini und der Fußanatomie > Überblick: Macharten > Das Einstechen/ welting

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.06.2010, 17:34
Benutzerbild von Posh
Posh Posh ist offline
Professional
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Berlin- Mitte
Beiträge: 430
Posh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Das Einstechen/ welting

klassisches Schuhmacherhandwerk

Der Schuhmacher rangiert die Brandsohle (schneidet mit dem Meeser eine gürtelähnliche Erhöhung)
und arbeitet dabei die Brücke der Rangierschiene heraus, in die er die benötigen Stiche vorsticht, ca. alle 6 bis 7mm, leicht schräg, parallel zur sogenannten Ballenlinie, dann zwickt er und vernäht(sticht ein)den Rahmen, das Schaftmaterial, die Überstemme oder die Kappen durch die Brücke der Rangierschiene.
Das heißt die Brücke für die Einstechstiche wird aus der Brandsohle herausgearbeitet und dann per Hand mit Pechdraht eingestochen. Dieser Arbeitsvorgang, sprich das Rangieren und Einstechen liegt bei etwa 2-3 Stunden pro Schuh.
Diese Machart impliziert eine dauerhafte, genähte Verbindung aller Bodenbau-Einzelteilen. Das Einstechen und Doppeln per Hand, mittels eines Pechdrahtes, ist die dauerhafteste Verbindung aller Schuheinzelteile, denn der Pechdraht ist wasserfest, dauerelastisch und witterungsbeständig und es wird mit zwei „Fäden genäht“, sprich ein langer Pechdraht wird gegenläufig benützt.
Die Reparatur eines handgemachten Maßschuhes sollte im der Schuhmacherwerkstatt gemacht werden, in der. der Schuh auch gebaut wurde, denn er kann/sollte auf dem Maß- Leisten auch repariert werden.

Zeichnung zeigt die schematische Darstellung
1tes Photo zeigt eine handrangierte und eingestochene Brandsohle/Schuh
2tes Photo : Detailaufnahme
3tes Photo: einen Pechdraht mit einer Plastiknadel (bristol and thread)
4tes Photo: eine vorrangierte Brandsohle auf einen Leisten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
a.jpg   b.jpg   c.jpg   d.jpg   e.jpg  

__________________
Copyright by Posh
www.Posh-Berlin.com
www.gentlemanscorner.de
  #2  
Alt 19.06.2010, 17:39
Benutzerbild von Posh
Posh Posh ist offline
Professional
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Berlin- Mitte
Beiträge: 430
Posh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Einstechen/ welting

Eine Zeichnung des Einstechens

__________________
Copyright by Posh
www.Posh-Berlin.com
www.gentlemanscorner.de
  #3  
Alt 19.06.2010, 17:41
Benutzerbild von Posh
Posh Posh ist offline
Professional
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Berlin- Mitte
Beiträge: 430
Posh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Einstechen/ welting

Aber nicht nur die Güte des Brandsohlenleders, der extra rangierte Einstechdamm machen den großen Unterschied zwischen mit der Hand einstechen und dem GW welting Verfahren aus, sondern auch der selbst gemachte Pechdraht.

Dieser wird bei sehr guten Schuhmachern nicht vorgefertigt von der Rolle genommen, sondern aus Hanfgarn selbst gemacht.

Zuerst werden so viele Einzel-Fäden parallel gelegt, üblicherweise sind es 8 zum Einstechen eines eleganten Herrenschuhes. Dann wird jeder Faden einzeln ausgefranst und zwar immer um 4 centimeter versetzt, damit sie in einer immer dünner werdenden Haarspitze/ Gleipse auslaufen, die dann später um die Plastikborste/ bristol ( ähnlich wie ne Nadel nur flexibel) gewickelt wird.

Dann werden alle Fäden gepecht, gezwirbelt (ähnlich wie beim Spinnen um die eigene Achse gedreht) und dann mit einem Stück Leder ab/ ausgerieben, dabei werden die Öle und Wachse des Peches heiß und dringen tief in das Hanfgarn ein, am Schluss werden die Plastikborsten angebracht.

Diese Machart garantiert einen fast unverwüstlichen, wasserfesten, unverrottbaren NahFäden----- Pechdraht zum Einstechen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1a.jpg   2b.jpg   3c.jpg   4d.jpg   5e.jpg  

__________________
Copyright by Posh
www.Posh-Berlin.com
www.gentlemanscorner.de
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


<

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: V.i.S.d. MDStV: Philipp Ehlers - Hedemannstr. 14, 10969 Berlin - Tel.: 0049 (0) 176 27687812 - PhilippEhlers@googlemail.com